Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

2014 - Es ist kalt in Schland!

2014 war ein wirklich erschreckendes und kaltes Jahr!

Die Proteste auf dem Maidan, die Annexion der Krim und die weiter anhaltende Krise in der Ukraine.

Der Krieg in Syrien und der IS

#Kobane

Der Gaza-Konflikt

Das Ausmaß der Überwachungsskandale ist maßlos!

In Deutschland wütet wieder der rechte Mob. Flüchtlingsheime brennen und gefühlt täglich finden Kundgebungen oder Demonstrationen der selbsternannten „besorgten Bürger“ statt. #Hogesa #Pegida #Bogida #Dügida und wie sie alle heißen verbreiten menschenverachtendes rassistisches Gedankengut und sie haben einen Zulauf der mir Angst und Bange bereitet.

Bei den Europawahlen spiegelt sich der Rechtsruck in Europa wieder.

#Ferguson

Montagsdemos der Mahnwichtel, Verschwörungstheoretiker und Reichsbürger.

Und „Lügenpresse“ wird gefühlt zum Wort des Jahres.

Bei all dem starben hunderttausende Menschen. Täglich sind Millionen auf der Flucht, werden unterdrückt, gejagt und bangen um ihr Leben. Täglich hungern Menschen, während wir Tonnen an Lebensmitteln wegschmeißen.

Und Europa zieht die Mauern höher und lässt Menschen in Not im Mittelmeer ertrinken.

Ja die Welt ist scheiße und Menschen sind grausam und egoistisch!

Doch ich möchte das Jahr nicht nur wütend und verzweifelt abschließen, denn es gab auch positive und hoffnungsvolle Momente, hier ein paar:

Das Zentrum für politische Schönheit startete die Aktion „Europäischer Mauerfall“ http://www.politicalbeauty.de/mauerfall.html Bitte mehr davon!

Mit Julia Reda zieht frischer kluger Wind ins Europaparlament. Es bräuchte viel mehr solcher PolitikerInnen in allen Parlamenten!

Rot-Rot-Grün stellt in Thüringen den ersten linken Ministerpräsidenten.

Tausende AntifaschistInnen gehen regelmäßig auf die Straße und stellen sich dem braunen Mob entgegen. Bei Wind und Wetter, an Heiligabend oder auch heute noch an Silvester. Tausend Dank <3

Danke all den Menschen die täglich daran arbeiten, dass unsere Welt toleranter, sozialer und gerechter wird <3 Ob in den Parlamenten, NGOs oder durch Gespräche im eigenen Umfeld, bei FreundInnen und Familie. Ihr alle werdet mehr gebraucht denn je! Zerstreitet euch nicht wegen Kleinigkeiten und verrennt euch nicht in jeden kleinen Konflikt! Es gibt derzeit größeres und wichtigeres, das unsere ganze bunte Energie braucht!

#NieWieDa!

Auf das 2015 ein bunt glitzerndes tolerantes Jahr wird, in dem der Mensch Mensch sein darf <3

Abschließend noch ein Zitat von Adorno: "Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten!"

Und nun wünsche ich euch eine schöne Silvesternacht und hoffe, dass ihr mit euren Liebsten das neue Jahr begrüßen könnt!

Alles Gute wünscht euch

Sasa